DRK Seniorenzentrum Wiesbaden-Nordenstadt / DRK Service Wohnen „Hainweg“

Gemäß unseres DRK-Leitbildes können sich die zukünftigen 72 Bewohnerinnen und Bewohner schon jetzt darauf freuen, dass hier zuallererst ihre persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und bisherigen Lebensgewohnheiten im Mittelpunkt des Alltags stehen. Immer werden dabei eigene, oft lange und wechselvolle Lebensgeschichten in das neue Zuhause mitgebracht: in behagliche Einzelzimmer, die insgesamt drei Wohngruppen bilden.

So weit wie irgend möglich wird selbst über die Gestaltung des Alltags entschieden und – ob individuell oder als Gruppe – das meiste auch selbst organisiert. Immer aber sind die Gestaltungsspielräume eingebettet in die verlässliche Tagesstruktur des gemeinsamen Alltags, mit klaren und eingespielten Abläufen.

Auch die Offenheit der Einrichtung nach außen, die Frischeküche, ein Kiosk- und Friseurangebot sowie ein Restaurantbetrieb tragen zu einer anregenden Atmosphäre und einer Stärkung und Erhaltung von größtmöglicher Eigenständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner bei.

Bauherr ist der DRK Landesverband Hessen e. V., als Betreiber fungieren der DRK Kreisverband Wiesbaden e. V. sowie die DRK Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH.
  
 

Das Angebot „DRK Service Wohnen“ 

Unter Service-Wohnen wird eine Wohnform verstanden, die aus einer Kombination von gemietetem Wohnraum und ergänzenden Serviceleistungen besteht. Das Betreuungskonzept ist vorwiegend präventiv ausgerichtet, mit dem Ziel, den Bedarf an professioneller Hilfe möglichst gering zu halten.

Im Rahmen der Betreuung ist eine Alltagsbegleiterin oder ein Alltagsbegleiter des DRK mit einem Beschäftigungsumfang von 50% vor Ort und übernimmt die nachfolgenden Aufgaben:

  • Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für die Bewohnerinnen und Bewohner in besonderen Lebenslagen 
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten und Antragsstellungen
  • Organisation, Vermittlung und Beratung von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten 
  • Unterstützung und Erklärung bei der Bedienung des DRK Hausnotruf
  • Organisation und Durchführung von DRK-Veranstaltungen innerhalb der Wohnanlage für Bewohnerinnen und Bewohner
  • Kontaktvermittlung zu (Fach-)Ärzten, pflegerischen Einrichtungen und Kliniken
  • Möglichkeit des Mittagessens in der Cafeteria des DRK Seniorenzentrum Wiesbaden-Nordenstadt

Das Wohnangebot 

  • 33 barrierefreie Wohnungen (46 – 62 qm) inkl. Parkplätze 
  • Bauweise gem. KfW-Energiehaus 40 
  • Alle Wohnungen sind mit einem Hausnotrufanschluss und der direkten Verbindung zur DRK-Hausnotrufzentrale (24/7) ausgestattet. 
  • ein Gemeinschaftsraum und ein DRK Servicebüro / - Pflegedienst 
  • Therapeutisches Angebot 

 
 

DRK Kindergarten Hainweg in Wiesbaden-Nordenstadt

Der DRK Kreisverband Wiesbaden e. V. betreibt im Stadtgebiet Wiesbaden drei Kindertagesstätten. Ab dem 1. Quartal 2023 entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft des DRK Seniorenzentrum die DRK Kita. In drei Krippengruppen und vier Elementargruppen werden insgesamt 110 Kinder liebevoll betreut und gefördert. Die Betreuung wird nach dem pädagogischen Konzept von Freinet gestaltet. In der eigenen Frischküche wird täglich frisch gekocht. 

Die Kinder können über WiKITA angemeldet werden.

Kontakt

DRK Seniorenzentrum

DRK Soziale Dienste
Rhein-Main-Taunus gGmbH

Tel. 0611 4687-100
 

DRK Service Wohnen

DRK Landesverband Hessen e. V.  

Mail: ServiceWohnen@drk-hessen.de 
 

Kindergarten Hainweg

DRK Kreisverband Wiesbaden e. V. 

Mail: yvonne.litzinger@drk-wiesbaden.de