Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle

Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle (PSKB) ist innerhalb der gemeindepsychiatrischen Versorgungsangebote der Arbeitsbereich, der ohne formale Voraussetzungen einen niederschwelligen, gegebenenfalls anonymen, schnellen und sehr einfachen Zugang zu den gemeindepsychiatrischen Leistungen sichert. Durch dieses Angebotsformat erreicht sie häufig Menschen, die (noch) nicht in der Lage sind, andere Hilfen der gemeindepsychiatrischen Versorgung in Anspruch zu nehmen.

Aufgaben und Ziele

Unsere PSKB berät und unterstützt Menschen mit psychischer Erkrankung/ seelischer Behinderung oder Menschen, die davon bedroht sind, sowie deren Angehörige und ihnen nahestehende Personen mit dem Ziel, die Lebenswelt und Lebenssituation der betroffenen Menschen sowie die Situation der Angehörigen gemeinsam in der direkten Arbeit mit den Betroffenen zu thematisieren und bei der Umsetzung der notwendigen Schritte zu begleiten.

Unsere Arbeit

Unsere Arbeit besteht in der Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen, die sich an uns wenden, Vermittlung in passgenaue weiterführende Angebote, dem Bereitstellen von offenen, d. h. für Jede und Jeden zugänglichen Angeboten und Aktivitäten, die die Teilhabe am sozialen und gesellschaftlichen Leben ermöglichen sollen

Unser Angebot

Unsere Beratungsangebote sowie die Teilnahme an offenen Angeboten/ Aktivitäten sind kostenlos und stehen allen Bürger*innen der Gemeinden: Kelkheim, Kriftel, Hattersheim, Flörsheim und Hochheim zu Verfügung.

Für die Inanspruchnahme unserer PSKB- Angebote ist keine Feststellung einer psychischen Erkrankung erforderlich.

Beratungen können auf Wunsch auch anonym erfolgen. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

  • in Einzelgesprächen klären wir, welche Unterstützungsmöglichkeiten es für Sie gibt, klären Zugangsmöglichkeiten und vermitteln bei Bedarf an professionelle Dienste und Institutionen (im Main- Taunus- Kreis und der näheren Umgebung)
  • wir beraten Sie bspw. beim Umgang mit Ämtern u. Behörden
  • wir begleiten Sie bei Bedarf vorübergehend, bis weiterführende Angebote installiert sind
  • wir bieten Begegnung und Meinungsaustausch (Einzel- u. Gruppenangebote)
  • wir unterstützen in Krisen- u. Konfliktsituationen
  • wir beraten und unterstützen Angehörige im Rahmen unserer „Angehörigengruppe“
  • Daneben bieten wir wöchentlich offene Aktivitäten an, die keinerlei Anmeldung bedürfen.

Bei Rückfragen zu unseren Angeboten stehen wir gerne telefonisch oder via e-mail zu Verfügung

Melden Sie sich gerne bei uns!

Sie erreichen uns direkt zu unseren telefonischen Sprechzeiten:
Dienstags:                           10:00 - 14:00 Uhr
Donnerstags:                      14:00 - 18:00 Uhr

In der Zeit von
Montag bis Donnerstag      9:00 – 16:00 Uhr und
Freitag                                   9:00 – 14:30 Uhr

werden Anrufe - auch von Mitarbeiter*innen des PSZ, die nicht in der PSKB tätig sind - angenommen, aufgenommen und weitergeleitet. In der übrigen Zeit können Sie gerne
eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Kontakt

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle
DRK Psychosoziales Zentrum Main-Taunus-Kreis Südwest

Im Boden 18
65795 Hattersheim

Ansprechpartner

Kerstin Gärtner
Verwaltung
06190 / 934 80 - 40
E-Mail

Christian Kröll

Koordination

06190 / 934 80 - 45
E-Mail